GTG Gebläsetechnik GmbH
Perfektastraße 79 | A-1230 Wien

Radialventilatoren

Sie können bei uns aus einem großen Angebot aus Radialventilatoren und Zentrifugalventilatoreneinseitig saugend und doppelseitig saugend, direkt getrieben, mit Keilriementrieb oder mit Kupplung wählen. Bitte kontaktieren Sie uns, um den für Sie optimalen Radialventilator auszuwählen. Weiters bauen wir auch Ersatzteile wie Laufräder und Gehäuse von bestehenden Radialventilatorennach. Ergänzend dazu finden Sie Informationen zu folgenden Typen:

Leistungsdaten Radialventilatoren – Standardausführung

Bezeichnung/ähnliche TypenLeistungskurvenGesamtdruck PaLuftmenge m3/hEinsatzbereiche
Radialventilatoren ABLeistungskurven< 22.000 Pa< 46.000 m3/hHochdruckventilator
leicht staubhältige Luft
Radialventilatoren RS, RLMLeistungskurven< 4.100 Pa< 390.000 m3/hNiederdruckradialventilator
saubere Luft
Radialventilatoren TRMLeistungskurven< 7.600 Pa< 280.000 m3/hMitteldruckradialventilator
leicht staubhältige Luft
Radialventilatoren TRM-DLeistungskurven< 17.300 Pa< 220.000 m3/hMitteldruckventilator
leicht staubhältige Luft
Radialventilatoren TRULeistungskurven< 22.000 Pa< 46.000 m3/hMitteldruckventilator
leicht staubhältige Luft
Radialventilatoren TGRLeistungskurven< 10.000 Pa< 80.000 m3/hMitteldruckventilator
leicht staubhältige Luft
Radialventilatoren VPMRLeistungskurven< 20.000 Pa< 50.000 m3/hHochdruckventilator
leicht staubhältige Luft
Radialventilatoren APRDLeistungskurven< 2 x 22.000 Pa< 46.000 m3/hHochdruckventilator
leicht staubhältige Luft
Radialventilatoren 2-stufigLeistungskurven40.000 pa50.000 m3/hHochdruckabsaugungen
Prüfstände
HeutrocknungsventilatorenLeistungskurven2.500 Pa180.000 m3/hHeutrocknung

Leistungsdaten Radialventilatoren – schwere Ausführung, Edelstahl

Bezeichnung/ähnliche TypenLeistungskurvenGesamtdruck PaLuftmenge m3/hEinsatzbereiche
Radialventilatoren PRCLeistungskurven< 3.500 Pa< 300.000 m3/hSaubere oder leicht staubhältige Luft
Radialventilatoren PHRLeistungskurven< 4.500 Pa< 280.000 m3/hSaubere oder leicht staubhältige Luft
Radialventilatoren VTCLeistungskurven< 6.500 Pa< 1700.000 m3/hSaubere und staubhältige Luft
Radialventilatoren VTBLeistungskurven< 8.000 Pa< 140.000 m3/hSaubere und staubhältige Luft
Radialventilatoren T 10 S7Leistungskurven< 12.000 Pa< 150.000 m3/hSaubere und staubhältige Luft
Radialventilatoren T 06 P5Leistungskurven< 17.000 Pa< 100.000 m3/hSaubere und staubhältige Luft

Darüber hinaus steht noch eine große Auswahl an Gebläsen zur Verfügung, die wir Ihnen gerne Projekt bezogen anbieten, wie:

 

  • Heißgasventilatoren
  • Edelstahlventilatoren
  • Fördergebläse
  • doppelseitig saugende Ventilatoren
  • Hochdruckventilatoren aller Leistungsbereiche
  • Industrieventilatoren in schwerer Ausführung

Wissenswertes über Radialventilatoren

Allgemein
Radialventilatoren werden auch als Zentrifugalventilatoren bezeichnet. Die Luft wird dabei horizontal angesaugt und in radialer Richtung ausgeblasen. Im Ventilatorgehäuse wird dabei eine Druckdifferenz zwischen Ansaug- und Ausblasöffnung erzeugt. Die Auswahl von Ventilatoren erfolgt über die Angabe von Luftmenge (in m3/h oder m3/s) und Druckerhöhung (mbar, mmWS, Pa). Mittels der vorhandenen Leistungskurve wird dann der passende Radialventilator definiert, der hinsichtlich Antriebsleistung (kW), Wirkungsgrad (%), Drehzahl (min-1), Schall (dBA) und Baugröße optimiert wird.

 

 

Einsatzbereiche
GTG Gebläsetechnik bietet Radialventilatoren für alle gängigen Einsatzbereiche außer für Untertag-Betrieb („Grubenventilatoren“) an. Während in der Haustechnik häufig nach wie vor vorwärts gekrümmte Laufräder („Trommelläufer“) eingesetzt werden, hast sich im industriellen Einsatz und bei größeren Leistungen das rückwärts gekrümmte Laufrad durchgesetzt.

 

 

Werkstoffe
Als Werkstoffe für Radialventilatoren stehen je nach Einsatzfall und Bedarf Normalstahl, verschleißarmer Stahl, nicht rostender Edelstahl, temperaturbeständiger Stahl, verzinkter Stahl und Kunststoff zur Verfügung.

 

 

Funkenschutz
Gemäß ATEX können die Radialventilatoren für die Zonen 1, 2, 21 und 22 ausgeführt werden.

 

 

Antriebe
Angetrieben werden Radialventilatoren entweder direkt, das heißt das Laufrad ist direkt auf der Motorwelle befestigtüber Kupplung oder über KeilriemenKleinere Radialventilatoren bei Mediumtemperaturen geringer als 150 ° C werden meist direkt angetrieben. Das bietet mehrere Vorteile: 

  • kompaktere Bauweise
  • geringere Anschaffungskosten
  • geringerer Wartungsbedarf
  • geringe Antriebsverluste

Der größte Nachteil von direkt getriebenen Radialventilatoren besteht darin, dass die Ventilatordrehzahl stets gleich der Motordrehzahl ist. Eine Regelung und Änderung der Betriebsdaten ist daher nur bei Betrieb mit Frequenzumformer möglich. Bei großen Leistungen wählt man immer Kupplungs- oder Keilriemenantrieb. Dabei wird das Laufrad fliegend auf einer Antriebswelle montiert, welche in zwei Lagern eingespannt ist.

Radialventilatoren mit Kupplungsantrieb bauen in axialer Richtung länger, was gelegentlich problematisch bei Einbringung und Aufstellung sein kann. Bei exakter Ausrichtung der Antriebskupplung sind sie jedoch wartungsärmer und haben weniger Antriebsverluste als Radialventilatoren, die über Keilriemen angetrieben werden. Der größte Vorteil von Ventilatoren mit Keilriementrieb besteht darin, dass die Leistungsdaten nachträglich verändert werden können, in dem die Drehzahl erhöht oder vermindert wird.

Betriebs- und Wartungsanleitungen

Betriebsanleitung

Radialventilatoren direkt getrieben

DOWNLOAD

Betriebsanleitung

Radialventilatoren mit Keilriemen

DOWNLOAD

Betriebsanleitung

Radialventilatoren mit Kupplung

DOWNLOAD